Logo
Home Info

Filme

  Links Kontakt

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Back

Zitat TAZ: "Für einen Dokumentarfilm ist "Hier spricht Walter" ein seltener Glücksfall"

www.hiersprichtwalter.de

Hier spricht Walter /This is Walter speaking
D. / 2004
Dokumentarfilm/Documentary, 95 min., DV
Regie/Director: Andreas Grützner

HIER SPRICHT WALTER ist ein besonderes Filmdokument, das nur durch die Nähe und das Vertrauen zwischen Protagonist und Regisseur entstehen konnte. Mit einer Handkamera gedreht und so immer dicht an der Hauptfigur kommt der Film ohne Kommentare aus. Durch eine bewusst gesetzte Montage aus neu gedrehtem DV Material, Fotos und alten VHS Filmen erzeugt er die Nähe zu dem Protagonisten und stellt diesen konsequent in den Mittelpunkt. Der Betrachter wird immer tiefer in die Lebenswelt von Walter Uehr eingeführt. Dem Zuschauer bietet sich ein intensiver Einblick in eine andere Welt, verzichtet dabei bewusst auf eine "Freakshow", wie sie häufig in Filmen über Behinderte benutzt wird, da sie ein Menschenbild sehr reduziert.

Walter Uehr ist 76 Jahre alt, leidenschaftlicher Modellflugzeugbauer, Straßenmusiker, Mundharmonika- und Orgelspieler, Seifenblasenkünstler und Liebhaber hoher Berge, lebt in Hamburgs größter Behinderteneinrichtung. Im Alter von 3 Jahren begann für Walter Uehr eine Odyssee durch diverse Heil- und Pflegeanstalten der Republik ohne jemals nachweislich geistig behindert gewesen zu sein. HIER SPRICHT WALTER ist das Portrait eines Mannes, der sich trotz stetiger Bemühungen von außen nicht hat verbiegen lassen.

Der Titel des Films ist Programm: Walter Uehr führt in seiner besonderen Art durch den Film und durch Teile seines Lebens. Er nimmt uns als Straßenmusiker mit an Orte seiner Kindheit, stellt uns Freunde vor, lässt uns an seiner Geschichte teilhaben. Er zeigt uns wie er wohnt, wo er seine Flugzeuge baut und führt ein in seine Seifenblasentechniken. Wir begleiten ihn bei der Erfüllung seines Lebenstraumes, einmal mit einem großen Flugzeug in die winterlichen Berge zu fliegen.
Einerseits stellt die Lebensgeschichte von Walter Uehr ein exemplarisches Schicksal dar, andererseits geht er auf sehr eigene direkte und emotionale Art mit seinen Gefühlen um. Seine sehr intensive poetische Form und Betrachtungsweise der Welt unterstreicht die Authentizität. Die Schilderungen sind voller Leben und sein überdurchschnittlich ausgeprägtes Gedächtnis machen ihn dann auch nicht nur für sich, sondern für eine ganze Generation so genannter "geistig Behinderter" seines Alters zu einem Zeitzeugen und bedürfen keinerlei Off-Kommentare.

Walter Uehr verstarb im Juni 2009 im Alter von 80.

Ich bin Filmemacher und Sozialpädagoge und lebe in Hamburg. Ich kenne Walter Uehr seit 1979.

sdd
aa
 cx
Gewinner des Social Media Award 2010 mit dem Film "Rosi" 
 Zum Film
"Für einen Dokumentarfilm ist HIER SPRICHT WALTER ein seltener Glücksfall" 
 Die Tageszeitung